Die Schlager des Monats

Aus schlager-wiki.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Schlager des Monats ist eine monatliche TV-Sendung im MDR-Fernsehen. Sie wird von Schlagersänger Bernhard Brink moderiert und seit 2019 jeweils am ersten Freitag des Monats um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Premiere hatte die Sendung am 27. April 2018.

Format[Bearbeiten]

Die Sendung wird im Studio produziert und aufgezeichnet.

Inhalt[Bearbeiten]

Vorgestellt werden die nationalen Top-50 der Schlagercharts, ermittelt vom deutschen Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment. Erfasst sind die Verkaufszahlen von Bild- und Tonträgern sowie Downloads und Musikstreamings.

Neben Musikvideos platzierter Interpreten, Schnelldurchläufen und aktuellen Nachrichten der Branche, wie beispielsweise Facebook-Postings von Künstlerinnen und Künstlern, begrüßt der Moderator in der Regel zwei Gäste der Schlagerbranche als Studiogäste. Seit der sechsten Ausgabe ist Mathias Giloth, Geschäftsführer von GfK-Entertainment, Stammgast und berichtet von kommenden Neuerscheinungen und Statistiken.

Feste Rubriken der Sendung sind:[Bearbeiten]

  • Videopremiere: Maximal zwei neue Musikvideos des laufenden Monats.
  • Schlager-Geburtstage: Welcher Schlagerstar feiert im laufenden Monat seinen Geburtstag?
  • Backstage-Reportage: Peter Heller berichtet von Schlagerveranstaltungen.
  • Klatsch & Tratsch: Neuigkeiten aus der Schlagerbranche, abseits des Musikgeschehens.
  • Evergreen des Monats: Die Zuschauer können im Internet über drei Schlager vergangener Zeiten abstimmen. Der Gewinner wird in der nächsten Ausgabe vorgestellt.

Trivia[Bearbeiten]

Bis Ende 2018 wurden "Die Schlager des Monats" jeweils am letzten Freitag eines Monats gesendet.

Die Ausstrahlung der September-Ausgabe 2018 musste um eine Woche verlegt werden. Grund war die Live-Übertragung der Show "Goldene Henne 2018".

Zwischen dem 25. April 1963 und dem 19. März 1964 sendete das ZDF ein ähnliches Format. Jeweils am letzten Donnerstag eines Monats wurden in der Sendung "Schlager des Monats" die "beliebtesten Melodien", ermittelt aus Schallplatten- und Noten-Verkäufen, Hitparaden und Fachzeitschriften ermittelt und präsentiert.

Weblinks[Bearbeiten]